Nachhaltig erneuern. Energie & Kosten sparen. Umwelt schützen.

Ihr Haus ist dreissig Jahre alt, vielleicht vierzig oder mehr. Ihnen ist klar, dass Sie etwas unternehmen müssten. Die Fassade modernisieren. Das Dach erneuern. Die Heizung erneuern. Mit einer energetischen Sanierung können Sie dies ökologisch und nachhaltig tun. Und so leisten Sie auch automatisch einen Beitrag zum Klimaschutz. Aber wo Prioritäten setzen? In welcher Reihenfolge vorgehen? Und was für Investitionen kommen auf Sie zu? Antworten auf Ihre Fragen rund um das Thema Renovation finden Sie in unserem Faktencheck: 

Schützen Sie das Klima, ohne Kompromisse!

Lösen wir gemeinsam den Sanierungsstau. Über eine Million Häuser in der Schweiz sind schlecht gedämmt. Um die Klimaziele rechtzeitig zu erreichen, müssen mindestens drei von 100 Gebäuden im Jahr in der Schweiz saniert werden. Heute wird nur 1 von 100 Gebäuden jährlich saniert! 

Sparen wir Energie durch sinnvolle Dämmmassnahmen, denn die Gebäude in der Schweiz sind für 40% des Energieverbrauchs verantwortlich. Dann klappt der Umstieg auf erneuerbare Energien ohne Kompromisse und Einschränkungen! 

Dämmen zahlt sich mehrfach aus

Entscheiden Sie sich dafür, Ihr Haus zu dämmen, profitiert nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihr Portemonnaie. Mit einer gut gedämmten Gebäudehülle vermeiden Sie unnötigen Energieverlust, sparen Heizkosten, erhalten den Wert Ihrer Immobilie und nicht zuletzt trägt die Dämmung zu einem angenehmen Wohnklima bei. 

Flumroc-Steinwolle für Ihr Wohlfühl-Zuhause: 

Wärmedämmung & Hitzeschutz 

Schallschutz 

Brandschutz 

Ökologie 

Steinwolle von Flumroc für ein gutes Gefühl