Gebäudewert erhalten oder steigern

Der Wert einer Immobilie wird hauptsächlich durch ihren Standort beeinflusst. Dazu gehört einerseits die direkte Umgebung der Liegenschaft, die Besonnung oder die Aussicht, andererseits aber auch die Infrastruktur des Ortes und die erwartete Entwicklung der Region. Weitere wertbestimmende Faktoren sind etwa das Alter, der Grundriss und die Grösse des Gebäudes sowie des gesamten Grundstücks. Auch die Ausstattung und der Zustand beeinflussen den Preis.

Werterhalt

Schaffen Sie sich frühzeitig einen Überblick über die geschätzte Lebensdauer der Gebäudeteile. Die Lebenserwartung der Gebäudeteile kann verlängert werden, wenn Sie diese regelmässig überprüfen und wo nötig Wartungen durchführen. 

Klar ist: Der Wert einer Immobilie fällt, wenn nötige Sanierungen nicht vorgenommen werden. Deshalb ist es wichtig die Lebenszyklen und den Zustand der Bauteile im Auge zu behalten. 

Wertsteigerung

Eine Wertsteigerung seines Eigenheims erreicht man beispielsweise mit der Verbesserung das technischen Standards und der Wohnqualität. Dazu zählen etwa die Vergrösserung der Wohn- bzw. Nutzfläche oder eine energetische Modernisierung.

Egal ob es bei den Massnahmen um den Werterhalt oder die Wertsteigerung einer Immobilie geht: Dabei sollte das Augenmerk auch auf die Qualität und die Langlebigkeit der Materialien gelegt werden. Gut ausgeführte Arbeiten mit hochwertigen Materialien steigern den Wert langfristig.

Sanierungsplanung

Machen Sie sich frühzeitig und mit Weitblick an Ihre Sanierungsplanung. Dabei gilt die Lebensdauer der Gebäudeteile zu beachten und die eigenen Interessen und Bedürfnisse mit einzubeziehen. Mit eVALO verschaffen Sie sich einen ersten Überblick über die ideale Sanierung Ihrer Liegenschaft. 

Ja, ich will meine Sanierung virtuell planen!